Endokrinologie

Endokrinologie

Die von endokrinen Drüsen produzierten Hormone sind, zusammen mit dem Nervensystem, Bestandteil komplexer Steuerungsmechanismen für Wachstum, Entwicklung, Fortpflanzung, aber auch für die Anpassung an die Umwelt und die Reaktion auf Belastungen und Stress. Hormonstörungen können alle Organe betreffen. Quantitative oder qualitative Veränderungen der Hormonproduktion oder -aufnahme sind Ursache u.a. für Diabetes mellitus, Schilddrüsenerkrankungen und Osteoporose, unter denen Millionen Menschen leiden. Mehr als 10% aller Paare leiden unter ungewollter Kinderlosigkeit.
Zahlreiche Tumore wachsen hormonabhängig, häufig produzieren sie auch selber Hormone. Die Kenntnisse der Regelmechanismen des endokrinen Systems erlauben dem endokrinologisch geschulten Arzt eine rationale Diagnostik und Therapie.

Schwerpunkte:

  • Gynäkologische Endokrinologie
  • Andrologische Endokrinologie
  • Endokrinologie
  • Schilddrüsenfunktionsdiagnostik

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Stefan Ihle

Facharzt für Laboratoriumsmedizin, Hygiene- und Umweltmedizin

Telefon +49 30 327 903 23
 E-Mail